SCIENTIFIC RESEARCH CENTER OF MEDICAL BIOPHYSICS

Professor Ignat Iganotv
Sofia, Bulgaria
www.medicalbiophysics.dir.bgInternational
Reiki Program Fernexperiment (2013)

Im Februar 2013 wurde die Folgestudie Fernexperiment bei "Wissenschaft und Reiki" durchgeführt.Wieder wurde das Experiment von dem zwischenzeitlich promovierten Professor der Wissenschaft, Ignat Ignatov aus Bulgarien  geleitet.
Folgende Vorgaben waren gegeben: Es wurden zwei Flaschen 20 Minuten mit Reiki in der Fernmethode behandelt. Als Vorlage diente ein Foto der zu behandelnden Flasche. Die dritte Flasche diente als Referenzflasche.

Die erste Flasche wurde im normalen Fernbehandlungsmodus bearbeitet.Die zweite Flasche wurde unter einen Metallschirm gestellt und auch im obigen Modus behandelt.



Folgende Ergebnisse wurden dabei gemessen:

Wasserflasche
Metallschirm
4.2 meV 3.4 meV



Die Ergebnisse, werden gemessen in meV - Micro Elektronenvolt. Ein durchschnittliches Ergebnis liegt bei 0.85 meV und somit im Bereich der statistischen Wahrscheinlichkeit.

Alle Messungen wurden mit der  DNES - Methode, dem sog. Wassertest gemacht. (DNES (Differential Non-equilibrium Energy Spectrum)  Unterschied des Energiespektrums im Ungleichgewicht.)

Die DNES-Methode wurde von Prof. Antonov in Bulgarien entwickelt. Dabei wird deionisiertes Wasser (stark destilliert) ohne Kontakt  energetisch beeinflusst. Dadurch verändert sich die Struktur des Wassers in den sog. "Wasserstoffbrückenbindungen". Das Wasser registriert, zeichnet sozusagen Einflüsse auf und dies kann gemessen werden.

Die Daten sind Eigentum von Möri Claudia, Prof. Ignat Ignatov und Isabella Petri Reiki Allianz Deutschland